07.10.2006
Jugendchor nimmt Weihnachts-CD auf
Pausen zwischen den Aufnahmen sind das A und O.
Weihnachtliche Musik klingt an diesem frühherbstlichen Wochenende aus der Neustädter Kirche: Der Jugendchor St. Nicolai nimmt seine zweite Weihnachts-CD auf.


30 Lieder in zwei Tagen - ein Gewaltmarsch für Stimme und Nerven. Trotzdem zeigten die jungen Sänger auch nach mehreren Stunden der Aufnahmen viel Konzentration und Engagement. Und so konnten unter anderem das "Halleluja" von Händel und die "Böhmische Hirtenmesse" von Ryba bereits als "erledigt" abgehakt werden.
Am Sonntag stehen vor allem a capella-Lieder auf dem Plan, nach dem man am ersten Tag große Unterstützung durch zahlreiche Instrumentalisten erhielt.


Für die Aufnahmen ist Tonmeister Klaus Wassen-Floren verantwortlich, der schon der ersten Weihnachts-CD "Lichterzeit" zu ihrem Glanz verhalf. Die neue CD mit dem Arbeitstitel "Hört der Engel helle Lieder" wird Anfang Dezember erscheinen.